Hydrozyklonanlagen

Trennung von Stärke, Sand und anderen absetzbaren Feststoffen aus Abwasser und Prozesswasser durch Zentrifugalkräfte.

Durchsatzleistung

  • 0 bis 180 m³/h

Effizienz

  • Die Effizienz der Hydrozyklone ist abhängig von der Feststoff- und Flüssigkeitsdichte, Beschickungsdruck, etc.
  • Ausführungen

    • Systeme mit integriertem Bogensieb oder Trommelsieb für Vorfiltration (Trennung von Grobstoffen)
    • kundenspezifische Hydrozyklonsysteme
    • usw.
  • Anwendungsgebiete

    REKO Hydrozyklonsysteme werden hauptsächlich für die Trennung von Sand und Stärke in den folgenden Prozessen und Industriezweigen verwendet:

    • Gemüse- und Obstverarbeitung
    • Kartoffelstärkeverarbeitung
    • Zuckerindustrie
    • Schalentierverarbeitung
    • Gartenbauindustrie
    • Textilindustrie / Wäschereien
    • Papier- und Wellpappenindustrie
    • Abfallrecyclingindustrie
hydrozyklonanlagen